Implantate

Wir verhelfen Ihnen wieder zu einem guten, gesunden Körpergefühl – mit individuell gefertigtem Zahnersatz, als seien es die eigenen Zähne.

Patienteninformation Zahnimplantate

Was sind Implantate?
Implantate sind künstliche Zahnwurzeln, die schonend in den natürlichen Knochen eingesetzt werden. Durch das darauf folgende Anwachsen des Knochens an die Implantate sorgen sie so für den nötigen Halt wie die Zahnwurzel beim natürlichen Zahn.

Zusammenfassend lässt sich der Vorteil von Implantaten damit beschreiben, dass sowohl Komfort als auch Langlebigkeit von Zahnersatz auf Implantaten gegenüber herkömmlichen Methoden entscheidend verbessert werden können.

 Für welche Einsatzfälle sind Implantate sinnvoll?
  • zum Ersatz von einzelnen Zähnen: Gesunde Nachbarzähne müssen nicht beschliffen werden, um die Lücke durch eine Brücke zu schließen
  • zum Schließen großer Zahnlücken zwischen noch vorhandenen Zähnen: Implantate werden in die Lücke gesetzt und dienen gemeinsam mit den noch vorhandenen Zähnen als Stützpfeiler für den Zahnersatz.
  • zum Verlängern verkürzter Zahnreihen: Implantate bilden die Basis für eine festsitzende Brücke oder Einzelkronen, wodurch ein herausnehmbarer Zahnersatz vermieden wird
  • zur Stabilisierung von Prothesen beim zahnlosen Kiefer: Im Gegensatz zur herkömmlichen Prothese, die voll auf der Mundschleimhaut aufliegt, stabilisieren Implantate die Prothese und verbessern deutlich deren Sitz und Halt. Weitere Vorteile bestehen in der Knochenerhaltung, einer vergrößerten Kaukraft und Kaufunktion, der Reduzierung der Schleimhautauflage, verbesserter Ästhetik sowie verbesserte Sprachfunktion.
 Aus welchem Material bestehen Implantate?

Implantate bestehen aus Reintitan, einem Werkstoff, der in der Medizin u.a. für künstliche Hüftgelenke, Nägel, Schrauben, Platten sowie Herzschrittmachern benutzt wird. Damit besitzt auch der Implantatwerkstoff besonders günstige Eigenschaften für den menschlichen Körper. 

 In welchem Alter kann implantiert werden?

Ein Implantat kann nach Abschluss des Knochenwachstums in nahezu jeder Altersstufe eingesetzt werden.